500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Die Kinderlähmung ist eine hoch ansteckende Krankheit, deren Erreger vornehmlich Kleinkinder unter fünf Jahren befällt. Doch auch Erwachsene können sich infizieren. Das Virus verursacht dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen und die Infektion verläuft oft tödlich, wenn die Atemmuskulatur befallen wird. Es gibt keine Heilung gegen Polio, doch es gibt eine Vorbeugung. Eine Schluckimpfung mit dem Serum, das auf Lebenszeit gegen die Kinderlähmung immunisieren kann.

 

Welche Deckel sollen gesammelt werden ?

Bitte sammeln Sie Kunststoffdeckel und -verschlüsse von Getränkeflaschen und Tetrapacks (z.B. Erfrischungsgetränke, Saft- und Milchkartons).

 

Kann ich Pfandflaschen ohne Deckel abgeben ?

Ja, natürlich werden Pfandflaschen ohne Deckel zurück genommen ! Bei Einwegflaschen muss auf dem Flaschenkörper das Pfandzeichen vorhanden sein, bei Mehrwegflaschen ist es ebenfalls unerheblich, ob der Deckel drauf ist – das Pfand gibt es erstattet.

 

Wieso reichen 500 Deckel für eine Impfung ?

Ein einzelner Deckel wiegt rund 2 Gramm, 500 Deckel ergeben etwa 1 kg Material, der Erlös deckt die Kosten einer Impfung.