Aktuelles

Schafaktionstag

von Bettina Johnsen (Kommentare: 0)

Am 14.05.2020 durften wir unseren Schulunterricht draußen erleben. Unsere Klassenlehrerin Frau Düllmann lud uns zu einem Schafaktionstag auf ihr Grundstück ein. Auch an diesem Morgen mussten wir in den Gruppen unterrichtet werden, in die wir schon seit Schulbeginn eingeteilt waren. Händewaschen, desinfizieren und Abstand halten mussten wir genauso wie in der Schule.

Zunächst erhielten wir an 11 Lernstationen Arbeitsaufträge. Wir lernten etwas über Schafsrassen, Haltungsformen, die Verdauung bei Wiederkäuern und den Beruf des Schäfers mit seinem Hütehund. Ebenso sollten wir aus Rohwolle selbst einen Faden herstellen und lernten drei verschiedene Techniken, Schafe zu zeichnen.

Um 10.00 Uhr kam die Schäferin. Sie zeigte uns, wie man mit einem Spinnrad spinnt. Dann schor sie in jeder Gruppe drei Schafe vor unseren Augen. Die geschorene Wolle wurde anschließend aufgeteilt, so dass jeder von uns eine Wollportion erhielt. Die mussten wir dann in einer Waschstraße, die aus vielen Eimern mit Spülgängen bestand waschen und in einem Wäschesack trockenschleudern.

Diese Wolle werden wir benutzen, um ein Kissen zu füllen.

Wir hatten an diesem Morgen auch Pausen und Freizeit. Einige von uns gingen zu den Ponys oder den Kaninchen, andere spazierten in dem kleinen Bach und kescherten sogar kleine Fische. Es war ein toller Tag.

(Berichtschreiber: einige Kinder aus Kl.4, GS Kieholm)

Foto: Christiane Streibl

Zurück