Aktuelles

Laufen für die Flutopfer

von Bettina Johnsen (Kommentare: 0)

Artikel im SHZ von Doris Ambrosius:

Der diesjährige Sponsorenlauf der Grundschule Kieholm war ganz besonders erfolgreich. Die Schüler erliefen eine Summe in Höhe von 4.507,00 €. "Das ist im Vergleich zu dem jährlichen Durchschnitt von ca. 2.500,00 € eine wirklich stattliche Summe", erklärte Schulleiter Jörg Koschnitzke. Und er verknüpfte das mit einer besonderen Motivation aufgrund des Spendenziels, nämlich eine Schule und einen Kindergarten im Hochwassergebiet zu unterstützen.

Bei dem Sponsorenlauf ging es nicht nur um ein Abzeichen, die Kinder suchten sich vorher möglichst viele Sponsoren aus, die pro gelaufene Minute einen bestimmten Betrag bezahlen.

Katja Findersen erklärte, weshalb die Wahl auf diese Spendenempfänger gefallen war: Kurz vor der Flutkatastrophe habe sie Urlaub an der Ahr gemacht und die dortige Denntal-Grundschule Ahrbrück sowie der örtliche Kindergarten seien vom Hochwasser schwer getroffen.

Der Großteil der Spende in Höhe von 4.007,00 € wird durch den Förderverein vor Ort entsprechend zwischen Schule und Kindergarten aufgeteilt. Die restlichen 500,00 € gehen an den Trommelpädagogen Morphius nach Afrika, der dieses Jahr leider sein Trommelprojekt hier nicht durchführten konnte.

Wir danken nochmal allen Sponsoren recht herzlich.

 

 

Zurück